Herzlich willkommen auf dem neuen Online Portal von Rethinking Law.

Auf diesem Portal finden Sie Informationen rund um das neue Fachmagazin. Gemeinsam mit dem Legal Tech Center an der Europa-Universität Viadrina berichten wir Ihnen in Rethinking Law vierteljährlich über die digitalen Entwicklungen im Rechtsmarkt. Mit uns sind Sie immer einen Schritt voraus und lernen innovative Geschäftsmodelle und kluge Technologien für die Rechtsberatung kennen. Zudem erörtern wir zentrale Rechtsfragen, die im Zuge der Digitalisierung neu entstehen. Um den Wandel auf allen Ebenen vollumfassend zu erfassen, berichten wir Ihnen zudem, wie Sie Veränderungsprozesse in Ihrer Organisation wirksam umsetzen.

Nutzen Sie dieses Wissen, um frühzeitig neue Strategien zu entwickeln und langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Denken Sie die Zukunft der Rechtsberatung mit uns neu!

Legal Techs: BGH-Grundsatzurteil zu Internet-Rechtsdienstleistern

©phonlamaiphoto/fotolia.com

Der Internet-Rechtsdienstleister Wenigermiete.de setzt die Rechte von Mietern durch. Das Geschäftsmodell solcher Legal Techs ist aber fraglich, denn die Anbieter sind als Inkasso-Unternehmen registriert. Ob diese Tätigkeit vom Rechtsdienstleistungsgesetz gedeckt ist, hat nun der BGH klargestellt. Weiterlesen[…]

Anwälte und Automatisierung – Traumpaar oder Odd Couple?

©phonlamaiphoto/ fotolia.com

Um es gleich zu sagen: Eine Liebesbeziehung ist das nicht zwischen den Anwälten und der Automatisierung. Automatisierung ist jetzt hier mal ein anderer Begriff als dauernd Legal Tech, das kann man ja kaum noch hören. Beide Begriffe stehen gleichsam für eine Standardisierung juristischer Arbeitsschritte mittels Technologie. Aber egal, wie man es nun nennt: Ein erschreckend großer Teil der (deutschen) Anwaltschaft ist der Meinung, die Digitalisierung sei nicht gut für die Profession, sondern nur gut für die nichtanwaltliche Konkurrenz. Trotz eines gewissen Hypes gibt es immer noch unglaublich viel Skepsis, Zurückhaltung, bis zur offenen Ablehnung. Die Devise scheint zu lauten: „Lieber so weitermachen wie bisher“. Weiterlesen[…]

Fragen an: Legal Tech

©sdecoret/ fotolia.com

Macht die Digitalisierung Juristen bald überflüssig? Natürlich nicht. Technik ist zunächst einmal ein Mittel, um das, was man bisher tut, einfacher, schneller und besser zu tun. Juristen produzieren Texte – Verträge, Schriftsätze und Stellungnahmen. Vor dem Auge der Digitalisierung wird sichtbarer, dass diese Texte wiederkehrende Elemente enthalten. Das ist eigentlich nichts Neues. Auch früher Weiterlesen[…]

Die Zukunft ist jetzt

©denisismagilov/ fotolia.com

Wie Legal Tech die Qualität, Innovationskraft und Wertschöpfung von Rechtsabteilungen fördern kann: Der Hype ist vorbei, Ruhe kehrt ein. Weit gefehlt! Seit mehreren Jahren prägen die Worte Legal Tech und Digitalisierung die Schlagzeilen der juristischen Berichterstattung. Kanzleien und Rechtsabteilungen scheinen laut LTO, Azur und JUVE kaum andere Themen so zu beschäftigen wie Legal Tech. Wenn selbst rechtswissenschaftliche Fakultäten in Deutschland Forschungsstellen für Legal Tech einrichten, dann muss das Thema im Hier und Jetzt angekommen sein, oder? Weiterlesen[…]

Musterfeststellungsklage gegen VW kommt

©olando/fotolia.com

Nahezu auf den Tag genau drei Jahre nach dem Beginn des Dieselskandals hat der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) eine Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG angekündigt. Sie soll am 01.11.2018, dem Tag des Inkrafttretens der neuen Klagemöglichkeit, in Kooperation mit dem ADAC eingereicht werden, erklärten Vertreter beider Verbände heute in Berlin. Weiterlesen[…]

Blockchain-Strategie in Vorbereitung

©DenysRudyi/fotolia.com

Die Bundesregierung beabsichtigt, eine Blockchain-Strategie zu erarbeiten. Dies geht aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der FDP. Nach vorbereitenden Workshops sollten die Arbeiten an der Strategie noch in diesem Jahr beginnen. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen
Top