Handelsblatt News

BITCOINS : Zu viel heiße Luft

Wenn man könnte, sollte man Bitcoins abschalten, sagt Frank Wiebe .Eine neue Studie belegt, wie viel Schaden sie anrichten.

Es gibt eine Menge Leute, die die Erderwärmung nicht ernst nehmen. Und zwar weit hinaus über den Kreis derjenigen, die das Phänomen bestreiten oder nicht glauben wollen, dass der Mensch wesentlich dazu beiträgt. Im (...)

weiterlesen

BIG TECH : Der Druck auf Facebook, Google und Co. nimmt zu

Facebook könnte schon länger von Datenschutzproblemen gewusst haben. Politiker nehmen die Big-Tech-Konzerne zunehmend in die Zange. Diese verschärfen ihre Lobbyarbeit, um eine härtere Regulierung oder Zerschlagung zu verhindern.

Es wird ungemütlich für die großen Technologiekonzerne in den USA: Die jüngsten Berichte, wonach der Facebook-Chef Mark Zuckerberg über die Probleme mit der Privatsphäre der (...)

weiterlesen

JAMES KEYTE : "Chancen für Aufspaltung niedrig "

Der Kartellrechtsexperte erklärt, warum es in den USA schwieriger ist als in der EU, gegen Big Tech vorzugehen.

James Keyte ist Direktor des Instituts für Kartellrecht der renommierten Fordham-Universität in New York. Außerdem arbeitet er für die Beratung The Brattle Group. Keyte sieht große Hürden für eine Aufspaltung der großen Tech-Konzerne wie Google (...)

weiterlesen

E-GOVERNMENT : Zoff um die digitale Verwaltung

Bayern mahnt den Bund bei der Umstellung auf Onlineservices zu Schnelligkeit.

Die bayerische Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) fordert mehr Einsatz sowie eine Strategieanpassung für die Digitalisierung der Verwaltungsbehörden. "Es wirkt, als behandele der Bund die Digitalisierung der Verwaltung immer noch stiefmütterlich", sagte Gerlach dem Handelsblatt. "Er muss das Thema zur Priorität Nummer eins (...)

weiterlesen

MATTHIAS MEISDROCK, SVEN ENGELMANN : Roboter für die Reklamation

Zwei Gründer automatisieren den Kundenservice mithilfe von Künstlicher Intelligenz. Sie arbeiten profitabel - und ganz ohne Risikokapital.

Auf die Idee zu seiner zweiten Firma kam Matthias Meisdrock schon, als er die erste gerade gegründet hatte. Meisdrock hatte sich nach Ende seines Studiums mit zwei anderen Informatikern zusammengetan, doch das Projekt lief nicht so (...)

weiterlesen

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ : Computer kämpfen um Rendite

Schlaue Algorithmen steuern die Depots. Das ist die Vision. Doch eine erste Bilanz solcher Fonds fällt durchwachsen aus.

Elon Musk hat einen Albtraum. Der Innovator und Tesla-Chef glaubt: Denkende Algorithmen werden die Menschheit auslöschen. Er käme deshalb nie auf die Idee, sein Geld in die Hände von Maschinen zu geben. Da denken technikaffine (...)

weiterlesen

TRANSPARENZREGISTER : Unternehmerdaten sollen geschützt sein

Die Regierung öffnet das Verzeichnis von Firmeneigentümern für die Allgemeinheit. Sorgen der Wirtschaft weist sie zurück.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht einen ausreichenden Schutz von Unternehmern, wenn das Transparenzregister künftig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP hervor, die dem Handelsblatt vorliegt. (...)

weiterlesen

ANASTASSIA LAUTERBACH : Brutale Ehrlichkeit

Die Expertin für Künstliche Intelligenz muss den Aufsichtsrat von Wirecard durch die zahlreichen Krisen manövrieren.

Die Personalabteilung des Rückversicherungskonzerns MunichRe hatte ein gutes Gespür. Als ein Wirtschaftsredakteur im Jahr 1999 um einen Tipp bat, wer aus den Reihen der jungen Mitarbeiter denn Aufsteigerpotenzial hätte, empfohlen sie Anastassia Lauterbach. Und so tauchte die damals (...)

weiterlesen
Top